Ältestenarbeit

Gemeindekirchenräte – zur Ältestenarbeit

Gemeindekirchenratsmitglieder oder „Älteste“ sind die Säulen, auf denen unsere Kirche aufgebaut ist. Sie müssen deswegen nicht alle Dienste in der Kirchengemeinde selber leisten – aber sie tragen die Verantwortung für das Leben in den Kirchengemeinden. Gemeindekirchenräte beraten die Gestaltung der Gottesdienste, die Arbeit mit verschiedenen Altersgruppen, die Besuche und anderes mehr. In ihren Verantwortungsbereich gehört auch die Schaffung der organisatorischen Voraussetzungen, z.B. der Erhalt von Räumen und (Kirchen-)Gebäuden und die Begleitung von hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Schließlich sind sie in ihren Kirchengemeinden Ansprechpartner*innen und in gewisser Weise Vorbilder in Glaubens- und Lebensfragen.

Damit die gewählten Ältesten diese Aufgaben gut bewältigen können, wird regelmäßig zu Ältestentagen eingeladen. Dort werden verschiedene Themen behandelt und es ist Gelegenheit zu Austausch und kollegialer Beratung. Angeboten werden auch thematische Einheiten zu Ihren Themen auf regionalen GKR-Sitzungen, die Begleitung und Mitgestaltung eines Klausurtages oder einer Rüstzeit. Schließlich gibt es, wie für andere Ehrenamtliche auch, Fortbildungsangebote und Möglichkeiten zur Beratung.

Ich freue mich darauf, Sie in Ihrer Arbeit als Gemeindekirchenräte tatkräftig zu unterstützen. Dazu möchte ich mit Ihnen in Kontakt kommen, Ihre Fragen und Bedarfe kennen lernen und passende Angebote entwickeln. Sprechen Sie mich an!“

Arbeitsstelle Bildung und Ehrenamt

Dr. Franziska Fichtmüller
Domplatz 4, 15517 Fürstenwalde
Tel. 03361 59 18 15
Mail: bildung.ehrenamt(at)ekkos.de